Über mich (und ihn)

 

                                                                                              Mag. Sarah Scherr

       Klinische und Gesundheitspsychologin

                 Systemische Familientherapeutin

       Kinder- und Jugendpsychotherapeutin

              Zertifizierte Traumatherapeutin

                       NADA-Therapeutin

                                                                                                  Jahrgang 1984

 

Ausbildung und Werdegang:

Nach der Pflichtschule habe ich die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in Klagenfurt absolviert und habe nach Abschluss der Matura das Studium der Psychologie an der Universität Klagenfurt begonnen. Schon während meiner Schulzeit hat es mich immer wieder in die Ferne gezogen und so stellte ich meinen Kompass neu und er zeigte nach Norden, weshalb ich während meines Studiums einen Zwischenstopp in Schottland einlegte. Dort habe ich 1,5 Jahre gelebt und auch studiert und bin dann zurück zu meinen Wurzeln.

Nach Abschluss des Studiums 2009 ging es in die nächste Runde und so begann ich die Ausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologin. Nach dem Abschluss 2011 gab es kein Halten mehr und mein Hunger nach Wissen und Erfahrung war ungebremst. So begann ich im September 2011 die Ausbildung zur systemischen Familientherapeutin in Salzburg, welche ich im Mai 2016 abgeschlossen habe.

Und die Reise geht weiter…und so wird mein Kompass immer wieder neu gestellt.

Meine bisherigen Zwischenstationen:

– 2011 bis 2015: Ambulanz de La Tour, LKH Villach

– 2014: Gründung der Praxis Seelenkompass, Villach

– 2015 bis 2017: Leitung des Ambulanten Beratungszentrums – Grüner Kreis, Klagenfurt

– 2016 bis 2018: Caritas Kärnten, Beratungsstelle Spittal

– 2018 bis 2020: Justizanstalt Klagenfurt, Psychotherapie an der Frauenabteilung und Leitung der Suchtgruppe

Seit März 2020 ich bin beruflich angekommen und ausschließlich in eigener Praxis tätig. Ich erweitere laufend meine Kompetenzen mit den Schwerpunkten Körperarbeit  und Traumatherapie, was eine große Bereicherung für meine Tätigkeit darstellt.

…und gelegentlich hab ich in meiner Arbeit auch tierische Unterstützung….

Spikey

Jahrgang 2009

begleitet mich seit 2011 nicht nur privat, sondern immer wieder auch in der Praxis.

Sein guter Riecher  und seine feinen Antennen sind immer wieder eine Bereicherung und vor allem auch in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist Spikey ein guter Begleiter.

Ich freue mich, Sie ein Stück auf Ihrem Weg zu begleiten…